Blog


Hier schreibe ich als tapferes Schneiderlein im Mantel einer Cineastin über Handwerk und Filmkunst. Als Berliner Stück lebe ich in Hamburg, liebe die Großstadt, das Nähen, DIY’s und Kino. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Berlinale 2019 – Wettbewerb (außer Konkurrenz) – L’adieu à la nuit

Wie jedes Jahr auf der Berlinale, darf ein Film mit Catherine Deneuve nicht fehlen und dieser ist mein letzter Film, auf der diesjährigen Berlinale. Thematisch geht es um einen jungen Mann, der sich zum islamischen Glauben bekannt und im Internet offenbar für ein Trainingslager des IS anwerben lassen hat. Dafür benötigt er Geld und bestiehlt […]

Berlinale 2019 – Wettbewerb – God exists, her name is Petrunya

Der Name dieses Films ist schon mal großartig und Programm! In Mazedonien gibt es zu Beginn des Jahres einen Brauch, bei dem ein geweihtes, ins Wasser geworfenes Kreuz von den Männern (ausschließlich Männern!) der Gemeinde herausgefischt wird. Dem Sieger/Fänger wird Glück für ein Jahr beschieden sein. Soweit so gut, Petrunya ist Akademikerin, Anfang 30, ohne […]

Berlinale 2019 – Wettbewerb – Ghost Town Anthology

Kühle dunkle Winterlandschaft, ein Auto rast gegen eine Steinmauer und kleine Gestalten mit Masken kommen, vom Knall angelockt, gerannt.Eine Trauerfeier in einem kleinen Seelendorf, um einen jungen Mann. Etwas absurd und mystisch geht die Geschichte, nicht ohne ironischen Witz weiter. Allerdings ist das Ganze zäh inszeniert und ich kämpfe, am letzten Publikumstag der Berlinale, mit der […]

Berlinale 2019 – Gewinner GWFF Preis Bester Erstlingsfilm – Oray

In diesem Film weiß man bis zur Bärenvergabe nicht, welcher es denn sein wird. Zum Glück hatte ich ihn noch nicht gesehen.Oray ist ein Deutschtürke, jung, verheiratet und dem islamischen Glauben anhängig. Der Film beginnt mit einer recht provokanten Videoaufnahme des Hauptdarstellers, welche in der Mitte des Films nochmals, im Handlungsverlauf zusammenhängend, gezeigt wird. Und […]

Berlinale 2019 – Panorama – Hellhole

Nachdem mein vorletzter Berlinale-Tag so amazing mit Aretha Franklin begonnen hat, bin ich nun wieder in der Realität gelandet. In Brüssel bei Menschen, die sehr unterschiedlich sind, ihre Probleme haben, in einer kalten Umgebung leben und wenig Warmherzigkeit begegnen. Sie lassen sie allerdings auch nicht zu, ringen mit sich selbst und finden den Kontakt zu ihren […]

Berlinale 2019 – Wettbewerb (außer Konkurrenz) – Amazing Grace

Wow…ich habe noch keinen Berlinale-Film erlebt, der soviel Applaus und sogar zwischendurch bekommen hat. In grobkörnigen Bildern, mit ansteckender Musik werde ich in eine Plattenaufnahme, eines amerikanischen Gottesdienstes mit kraftvollem Gospelgesang, gesungen von Aretha Franklin transportiert. Ich bin einfach dabei, wenn Aretha konzentriert singt, ihre Schweißperlen glitzern, wie die Steine an ihrem Kleid, das Publikum vor […]

Berlinale 2019 – Panorama – All my Loving

Heute hatte ich Glück mit meiner Filmauswahl, bisher hat mir alles gefallen. So stelle ich bei diesem Film zunächst mal fest, dass dies kein Experiment ist, sondern ein ganz normal narrativ erzählter Film. Ein Episodenfilm über drei Geschwister, am Rande eines Nervenzusammenbruchs, die nicht so recht zueinander finden und sich jeweils in mittelschweren Lebenskrisen befinden. Großartig […]

Berlinale 2019 – Panorama Dokumente – Schönheit und Vergänglichkeit

Man könnte meinen, dass dies ein Berlinfilm ist. Ist er nur so halb. Natürlich spielt Berlin hier auch eine kleine Rolle und ich freue mich vor allem Bilder aus meiner Stadt zu sehen, wie ich sie als Kind in Erinnerung habe. Aber eigentlich ist dies ein wundervoller Film über drei Menschen, die ihre Freundschaft über […]

Berlinale 2019 – Lola – draußen

Auch dieser Film lief schon im Kino und ich bin froh, über die Möglichkeit ihn hier zu sehen.  Draußen beobachtet 4 Männer, die obdachlos sind und lässt sie zu Wort kommen. Wir erfahren nicht alles, aber doch einiges und ich werde überrascht. Das sind kluge, empfindsame Menschen, mit Idealen und eigenen Regeln, die Ihnen Halt […]

Berlinale 2019 – Panorama – Searching Eva

Eva ist Italienerin, aber eigentlich lebt sie überall. Eine junge, moderne Frau. Selbstbewusst, selbstbestimmt und frei von üblichen Konventionen, macht sie worauf sie Lust hat, lässt sich in keine Schubladen stecken und lebt mit wenig Hab und Gut öffentlich, auf einem Blog. Der Film ist fast wie eine Collage ihres Blogs, ich schaue dem neugierig zu, […]