Berlinale 2017 – Wettbewerb (Außer Konkurrenz)

Trainspotting

Mit freudiger Spannung gehe ich in diesen Film und bin gespannt was 20 Jahre später passiert. Habe mir den wahnwitzigen, brutal komischen ersten Teil vorher nochmal angeschaut.

Die Story braucht also keine Vorgeschichte, ich bin eigentlich ohne große Erklärungen direkt drin. Mark/Ewan Mc Gregor kehrt nach Edinburgh zurück und begibt sich vermeintlich auf einen Nostalgietrip. Dem ist aber nicht so und schwupp sind mir die Figuren vertraut symphatisch, trotz allem Scheitern. Danny Boyle schafft es meine Neugier zu befriedigen und mich dabei köstlich zu unterhalten. Und…Ewan Mc Gregor ist einfach ein cooler Typ. Vielleicht bin ich ja auf einem Nostalgietrip?

Wer Trainspotting mochte, sollte diesen ruhig schauen.

Veröffentlicht in Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.