Berlinale 2017 – Special

Maudie

Eine rührseeliger Film über eine romantische Geschichte in wunderschöner Landschaft und Bildern wie gemalt, die tatsächlich das Leben schrieb.

Die seit Kindheit an Arthritis erkrankte Maud, sucht sich gegen den Willen ihrer Familie einen Job, den sie ausgerechnet bei dem brummigsten Mitbewohner der Kleinstadt findet. Aus der Zweckgemeinschaft wird ehrliche Zuneigung, mit einem feinen Gespür füreinander. Die junge Frau findet am Malen von einfachen bunten Bildern ihren Ausgleich, ihr Glück und diese finden Abnehmer und Begeisterung über die Grenzen ihres Ortes hinaus.
Dank den großartigen Darstellern Sally Hawkins und Ethan Hawke macht es Freude bei dieser, zugegeben etwas kitschigen, Geschichte zu zuschauen. Mich rührt besonders die Zufriedenheit des alternden Paares. Ein wenig gekürzt wäre dies schönstes Wohlfühlkino.

Veröffentlicht in Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.