Berlinale 2019 – Wettbewerb (außer Konkurrenz) – Amazing Grace

Wow…ich habe noch keinen Berlinale-Film erlebt, der soviel Applaus und sogar zwischendurch bekommen hat. 
In grobkörnigen Bildern, mit ansteckender Musik werde ich in eine Plattenaufnahme, eines amerikanischen Gottesdienstes mit kraftvollem Gospelgesang, gesungen von Aretha Franklin transportiert. Ich bin einfach dabei, wenn Aretha konzentriert singt, ihre Schweißperlen glitzern, wie die Steine an ihrem Kleid, das Publikum vor Begeisterung mittanzt, der Chor voller Inbrunst singt. Der Film saugt mich fast ein, ich möchte aufspringen und mitsingen. Auch wenn die Aufnahmen aus den 70-igern sind, nicht technisch perfekt und unsere Augen heute an ganz andere Bilder gewöhnt sind, dieser Film ist durch seine Authentizität und der Kraft der Musik einfach wunderbar. Das ist großes Kino – Danke für so einen Film!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.